Mundschätze selber nähen – Version 1

Die fehlenden Bilder folgen in den nächsten Tagen..

Ihr benötigt folgendes Material:

  • Schnittmuster 1 (inkl. Nahtzugabe)
  • Baumwollstoff (vorgewaschen bei min. 60°)
  • Draht 14 cm (jedes  Ende ca. 0,5 cm einbiegen)

Los gehts!

  1. Schnittmuster 1 ausdrucken (überprüfen, ob das Kontrollkästchen 1 x 1 cm groß ist) und ausschneiden.

2. Opa schneidet den Mundteil des Mundschatzes aus. Hierfür benötigt er entweder Teil A.1 doppelt (also unten umgeknickt) oder 2 x Teil A.2 (dieses ist 0,5cm höher, weil es unten zusammengenäht wird).

3. Opa schneidet die Nasenblende (Teil B) aus. Oma knickt die Nasenblende mittig und bügelt sie. Danach klappt sie es wieder auseinander und faltet die beiden Kanten bis zur Mitte ein und bügelt diese. Nun knickt sie die Nasenblende erneut mittig und hat damit einen Streifen der ca. 1,3 cm x 17 cm groß ist.

4. Ich nähe die Nasenblende oben an die Außenseite des Mundteils. Hierbei verriegele ich zuerst, nähe dann ca. 2 cm weit und verriegele erneut. Nun lasse ich eine ca. 1,5 cm große Lücke, verriegele erneut und nähe die Naht nun bis zum Ende durch und verriegele dort wieder. Durch diese Lücke kann später der Draht eingesetzt oder entnommen werden.

5. Die untere Kante des Mundteils nach innen 0,5 cm bis 1 cm einschlagen und einnähen.

6. Jetzt faltet Mama den Mundschutz.

Erst einmal mittig, bügeln und wieder auseinander, damit sie die Mitte hat. Der Mundschutz liegt auf der Außenseite. Die Knickhilfe C wird mittig auf die Mitte des Mundteils gelegt. Die untere Kante nach oben knicken und bügeln. Nun wieder nach unten knicken. Dabei allerdings erst ab der Hälfte der Knickhilfe. Die obere Kante ebenso knicken.

7. Die Seiten absteppen, damit die Faltung nicht wieder auseinander fällt.

8. Oma schneidet 2 Haltebänder (Teil D – 90cm x 5,5cm) und bügelt sie genauso wie die Nasenblende. Hierbei werden aber die Enden eingelegt, damit sie später nicht ausfransen.

9. Der Mundschatz wird nun mit den Haltebändern eingefasst. Die Mitte der Haltebänder setze ich oben bündig an den Mundschatz an. So habe ich später oben etwas mehr Band zum Zubinden als unten. Die Haltebänder werden von oben bis unten an der offenen Kante zugenäht.

10. Den Draht einführen und fertig ist der Mundschatz mit Haltebändern!